Herzlichen Glückwunsch Manfred!

Am 21. Dezember 2017 vollendet der 1. Vorsitzende des FV „Rheingold“, Manfred Kailing, sein 75. Lebensjahr. Seit über 50 Jahren engagiert er sich mittlerweile in seinem Heimatverein, zunächst als Aktiver (u.a. Torwart der 1. Mannschaft und Alten Herren) und Trainer (von Jugend- und Herren-Mannschaften) und später auch als Funktionär in der Geschäftsführung und im Spiel-Ausschuss. Von 1996 bis 2004 bekleidete er die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden. Seit dem Jahr 2004 leitet er inzwischen die Geschicke des über 900 Mitglieder zählenden FV „Rheingold“ Rübenach 1919 e.V. In seine Amtszeit fielen richtungsweisende Entscheidungen wie die Gründung der Jugendstiftung des FVRR, die Verschmelzung mit dem Tennisclub, der Bau des Kunstrasenplatzes sowie aktuell die Errichtung der Mehrgenerationenanlage.   Manred Kailing 1. Vorsitzender

 

 

Manfred - ein Mann an der Basis!

 

Trotz aller strategischen Herausforderungen ist Manfred Kailing dabei immer ein Mann der Basis geblieben. Man sieht ihn regelmäßig auf dem Sportplatzgelände, wo er zahlreiche Spiele der Vereinsmannschaften – seien es Männer oder Frauen bzw. Jungen oder Mädchen – verfolgt. Auch legt Manfred noch regelmäßig selbst Hand an, gilt es auf dem Vereinsgelände etwas zu reparieren oder einfach nur zu verbessern. Der FV „Rheingold“ gratuliert Manfred Kailing herzlich zu diesem besonderen Geburtstag und bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich für sein außergewöhnliches Engagement zum Wohle unseres Rübenacher Fußballvereins. Gerne schließen wir in diesen Dank seine Frau Karin ein, die ihrem Manfred in den tagtäglichen Herausforderungen der Vereinsarbeit ebenso lange unterstützend zur Seite steht. Wir wünschen Dir, lieber Manfred, weiterhin ein „glückliches Händchen“ bei der Führung des Vereins – vor allem aber gute Gesundheit, damit Du Deinem FV „Rheingold“ noch möglichst lange erhalten bleibst. Auch persönlich begleiten Dich an diesem Tag, den Du im Kreis Deiner Lieben verbringst, nur die allerbesten Wünsche!

 

Die Herausforderung "Kunstrasen" gemeistert!