Vereinsspielplan | Impressum

 

 

 
 

Starke Leistung der D-1-Junioren

Nach der gelungenen Qualifikation für die Leistungsklasse spielten wir wieder gegen stärkere Mannschaften. Direkt nach den Herbstferien ging es los: Das erste Spiel gegen die Kannenbäcker aus Höhr-Grenzhausen wurde zuhause mit 12:0 gewonnen. Im zweiten Spiel traten wir gegen Bendorf-Sayn an. Auf einer schönen Anlage, schön in einem grünen Tal gelegen, trafen wir auf Beton. Und den hatten die Bendorfer angerührt! Erst in der 46 Minute fiel endlich das erste Tor für uns. Und sogar noch ein zweiter Treffer gelang in einer überlegen gespielten Partie. Mit bisher null Gegentoren ging es auf den Oberwerth, zur TuS Koblenz II.   Starke Leistung der D-1-Junioren

Mit denen hatten wir noch eine Rechnung offen: In der vergangenen Saison traten wir dreimal gegeneinander an, wobei wir die ersten beiden Spiele jeweils 1:3 gewannen, das letzte jedoch verloren wir im Kreispokalfinale im Elfmeterschießen. Und der Ehrgeiz war auf beiden Seiten sehr groß! Aber schon in der 2. Minute ging die TuS in Führung. Doch zwei Minuten später konnte der Ausgleich erzielt werden. Danach ging es hin und her, bis die TuS noch vor der Halbzeitpause mit zwei Toren in Führung gehen konnte. Mit großem Willen kamen wir aus der Kabine zurück. Und in einer längeren Druckphase konnten wir tatsächlich noch das 3:2 und 3:3 erzielen! Damit wollte sich der Gegner wohl nicht abfinden und wollte anscheinend noch ein Tor nachlegen. In einer offenen Schlussphase ging es zwischen den Grund- und Seitenlinien ordentlich hin und her. Leider schossen nur die Oberwerther noch zwei Tore. Gegen die dritte Mannschaft der TuS lief es schon besser. Zwar stand es zur Halbzeit nur 1:0 für den FVR, aber schlussendlich sprang ein überlegenes 5:0 dabei heraus. Im letzten Spiel vor der Winterpause hatten wir Bendorf-Sayn II zu Gast. Die wurden mit 4:0 besiegt. Damit sind wir bisher drei Punkte hinter der TuS II Tabellenzweiter und der Dritte, die TuS III, liegt ebenfalls drei Punkte hinter unseren Jungs. Kurios dabei: Die einzigen Gegentreffer, die die TuS II erhielt, waren unsere, so wie unsere Gegentreffer nur vom Spiel gegen die TuS II kamen. Auch dieses Jahr nahmen wir an zwei Pokalen teil: Am IKK Rheinlandpokal und am Kreispokal, wo wir letztes Jahr schon als jüngerer Jahrgang ins Finale kamen. Im Kreispokal traf man zunächst auf den BSC Güls, welcher auch in der Leistungsklasse spielt. Dort siegte man souverän mit 13:1. Im nächsten Spiel kam FSV Lahnstein II nach Rübenach. Und auch diese wurden deutlich mit 15:2 geschlagen. Somit stehen wir wieder im Viertelfinale. Der Gegner steht jedoch noch nicht fest. Und auch im Rheinlandpokal lief es nicht schlecht. In der ersten Runde gewannen wir beim JFV Zissen II mit 12:0. Und auch in der nächsten Runde, wo die JSG Ahrbach zu uns kam, siegten unsere Jungs 11:0. Das nächste Spiel war dann aber wieder schwerer, denn der FC Plaidt war zu Gast. Doch schon zur Halbzeit stand es 2:0. Dieses Ergebnis brachten wir schlussendlich auch über die Zeit. In der vierten Runde kommt dann am 14.3 der JK Horressen (aktuell 7. Platz in der Bezirksliga) nach Rübenach. Wir freuen uns sehr, wenn uns viele Zuschauer bei diesem Spiel unterstützen.

Hiermit möchte ich, auch im Namen der Mannschaft, den Zuschauern und vor allem den Eltern der Spieler und den Trainern für den großen Aufwand für uns danken!

Oskar Jacek

Termine und Infos

 

FV Rübenach auf Fussball.de

Ergebnisse & Vereinsspielplan

 

Dienstag, 01.05.2018

Familientag beim FVR

 

Programm und Infos

 

Dienstag, 01.05.2018

Aktionstag "Deutschland spielt Tennis"

ab 12:00 Uhr auf der Tennisanlage in Rübenach

 tennis-0023.gif von 123gif.de

Programm und Infos

 

Montag, 07.05.2018

Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft

um 19.00 Uhr im Clubheim am Sportplatz 

 


Samstag, 09.06.2018

Einweihung  der Mehrgenerationenanlage

ab 13.00 Uhr am Sportplatz

 

Mittwoch - Freitag

01.08.2018 - 03.08.2018

Ferienfreizeit

Programm und Anmeldung

 

Infos zur Vermietung Tennisheim