E-Mädchen spielten „Kaufland-Kids-Cup“ in Frankfurt

 

Unsere Mannschaft wollte gern an einer Mini-WM in Frankfurt teilnehmen. Daher mussten wir uns für den „Kaufland-Kids-Cup“ bewerben und unsere Fans für uns abstimmen. Es waren aber nur 16 Plätze frei. Es haben aber so viele Fans mitgemacht, dass wir bei der Abstimmung auf dem 4. Platz gelandet sind! Das Turnier dauerte drei Tage. Wir haben bei der Commerzbank-Arena trainiert und in Zelten geschlafen. Abends haben wir in den Zelten Quatsch gemacht.

 

Nachts waren wir auf Dixi-Klos. Die Eröffnungsfeier und die Siegerehrung waren in der Commerzbank-Arena. Auch das Maskottchen der Eintracht („Attila“) war bei uns zu Besuch, wo wir ihn streicheln konnten. Als Trainer waren echte Trainer von der „Eintracht Frankfurt – Fußballschule“ da. Als Fans waren auch Charly Körbel und Nia Künzer die ganzen Tage dabei. Bei der Auslosung der Nationalmannschaften wurden wir England zugelost. Wir mussten in einer Gruppe gegen die Schweiz (1. FFC Bergisch-Gladbach) spielen. Leider haben wir das Spiel 2:0 verloren. Das zweite Spiel gegen Argentinien (DJK Bad Homburg) haben wir aber 7:0 gewonnen! Gegen Mexiko (Spvvg. Stuttgart Ost) haben wir leider wieder 2:0 verloren.

Im Viertelfinale (Plätze 9 – 16) haben wir leider knapp gegen den Weltmeister von 2014, Deutschland (SV Blau-Gelb Frankfurt am Main), 1:0 verloren. Um noch das Spiel um Platz 11 am Sonntag zu erreichen musste ein Sieg gegen Senegal (SV Berghoven 1912) her. Dieses Spiel haben wir dann wieder 7:0 gewonnen. Im Spiel um Platz 11 haben wir dann wieder gegen Argentinien gespielt und 4:0 gewonnen.

Bei der Siegerehrung gab es eine Medaille. Aus unserer Mannschaft kam auch die Torschützenkönigin des Turniers, das war Paulina mit 10 Treffern!

 

Es war ein sehr schönes Wochenende und es hat viel Spaß gemacht!

 

Vielen Dank an Ingo Sinerius, Astrid Reich und Heike Wirtz, die das organisiert und betreut haben.

 

Martha Jacek