Frauen-Rheinlandliga: Beste Hinrunde der Vereinsgeschichte!

 

26.11.2018  -  Mit dem gestrigen Sieg verabschiedet sich die 1. Frauenmannschaft nicht nur in die Winterpause, sondern legt auch die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte hin. Mit 32 Punkten aus 13 Spielen (10 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage) erzielte man 4 Punkte mehr als in der Vorsaison. Mit einem Torverhältnis von 34:14 schoss man durchschnittlich 2,6 Tore pro Spiel und stellt mit nur 14 Gegentreffern die derzeit beste Defensive der Liga.

Die vier besten Schützen sind: Luisa Erbar (8x), Sophie Doll (6x), Claudia Cormann und Michelle Potthast (4x). Die meisten Spielminuten für den FVR absolvierten: Julia Schürmann, Laura Attig und Maike Kretzer. Durch die in diesem Jahr stetig wachsende Willenskraft, konnte man 3 wichtige Siege, je in den letzten Minuten des Spiels einfahren:

SG Altendiez 1:2 (89. Minute)

SV Rengsdorf 2:3 (84. Minute)

TuS Reil 1:2 (89. Minute)

Auch der Vorstand und die Fans der Rheingoldelf sind sich sicher:

"In der Mannschaft ist eine eigene Handschrift zu erkennen und die überaus engagierte Arbeit des neuen Trainers Nico Koch, trägt bereits Früchte"

"Ich bin stolz auf mein Team und die klasse Hinserie. Meine Mannschaft zeigte stets Leidenschaft und war in vielen Situationen bereit, weit über die Grenzen hinaus zu gehen. Wir haben Mentalität bewiesen und den Gegnern unser Spiel aufgedrückt. Es ist schön zu sehen, wie sich Spielerinnen weiterentwickeln und die Mannschaft mehr und mehr zusammenfindet und -wächst. Die Planungen für die Vorbereitungen 2019 sind fast abgeschlossen. Jetzt gönne ich meinem Team die fußballfreie Zeit und hoffe, dass auch die verletzten Spielerinnen bald wieder fit zum Kader zurückkehren!"

In der Hinrunde 18/19 waren für den FVR aktiv:

Julia Schürmann, Laura Attig, Luisa Erbar, Sarah Portugall, Maike Kretzer, Claudia Cormann, Lydia Bartscht, Hannah Skorbek, Swantje Huebsche, Tabea Müller, Michelle Potthast, Sophie Doll, Nina Agic, Marie Mohrs, Linda Klenner, Luisa Meffert, Jana Dasenbrock, Lisa Marie Zühlke, Olga Kataschewski, Esra Capa, Anika Utsch, Franziska Oster, Lara Mohrs & Tamara Müller