Rübenacher Fußballerinnen beenden Regionalliga-Saison auf Platz 4

  Starke Leistung der B-Juniorinnen des FV Rheingold. Als Aufsteiger haben die Rübenacher Nachwuchsfußballerinnen die Saison in der Regionalliga Südwest – der zweithöchsten deutschen Spielklasse - gleich auf Platz vier abgeschlossen. Am letzten Spieltag setzte sich die Mannschaft des Trainerteams Thomas Beeck und Hilke Mohrs am Sonntag, dem 12.05.2019 in Ludwigshafen klar mit 6:0 (5:0) durch. Die Tore für den FVR erzielten Silja Castenholz, Luise Dennert und Alketa Rizani (4).

Für die neue Spielzeit 2019/2020 in der Regionalliga sucht der Rübenacher Verein noch Sport begeisterte und leistungsorientierte Fußballerinnen.

 

 

B-Juniorinnen-Regionalliga: Wichtiger Punktgewinn in Mainz


Am Sonntag, dem 05.05.2019 trat der Tabellenvierte aus Rübenach beim Tabellennachbarn vom TSV Schott Mainz (5.) an. Beide Teams trennten in der Tabelle nur drei Punkte, so dass diese Partie am vorletzten Spieltag vorentscheidend
für die Abschluss-Platzierungen sein würde. Auf dem Rasenplatz von „Schott“ fand der FV Rübenach besser in die Partie; die offensive Grundausrichtung der Gäste ließ das Spiel meist in der Mainzer Hälfte stattfinden. Dabei kam Rübenach auch früh zu einigen Torchancen (Rizani, Castenholz); die beste vergab Silja Castenholz freistehend, als sie nur die Latte traf. Das sollte sich rächen. In der 31. Minute ging Mainz durch einen Konter mit 1:0 in Führung. Zwar konnte der FVR bereits drei Minuten später durch Alketa Rizani zum 1:1 ausgleichen. Die Freude hierüber dauerte aber nur eine Minute; mit dem Anstoß fiel, begünstigt durch einen Stellungsfehler in der Rübenacher Defensive, der erneute Mainzer Führungstreffer (35.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es dann auch in die Pause (2:1). Nach dem Seitenwechsel unverändertes Bild. Rübenach bemüht, das Spiel zu bestimmen, aber mit zu wenig Durchschlagskraft. Und einer der wenigen Mainzer Gegenstöße schien in der 60. Minute für die Vorentscheidung gesorgt zu haben (3:1). In der 67. Minute war dann aber auch ein wenig Glück auf Rübenacher Seite. Die starke Mainzer Torfrau konnte den Ball nicht an der heranstürmenden Vivian Vahid-Dastgerdi vorbeiklären – der Anschlusstreffer (3:2).  Rübenach drängte weiter und belohnte die gute Moral in der 72. Minute durch den Ausgleichstreffer von Alketa Rizani (3:3). Wenige Minuten vor dem Spielende konnte FVR-Torfrau Katharina Weber durch ein beherztes Herauslaufen noch eine Mainzer Großchance vereiteln, womit die Rübenacher Mädels schließlich einen verdienten Punkt aus Mainz entführen konnten. So sah es auch FVR-Trainer Thomas Beeck: „Wir waren über 80 Minuten die aktivere Mannschaft mit der Mehrzahl an Torchancen – müssen aber angesichts des Spielverlaufs sicher mit dem einen Punkt zufrieden sein.“
Am kommenden Sonntag, dem 12.05.2019 steht das letzte Regionalliga-Spiel der Saison an. Dabei gastiert der FV Rübenach beim Tabellenletzten aus Ludwigshafen, weshalb der FVR auch als Favorit in diese Partie geht. Anstoß auf dem
Kunstrasenplatz in Oggersheim ist um 13.00 Uhr.
FV Rübenach: Weber, Schmitz, Freitag, Proske, Schwamm (Strott), Haas (Gülec), Nick, Dennert, Litz (Trieb), Rizani, Castenholz (Vahid-Dastgerdi)

Termine und Infos

 

FV Rübenach auf Fussball.de

Ergebnisse & Vereinsspielplan

 

 

 

Termine des FV „Rheingold“ im Jubiläumsjahr 2019

 

Montag 01.07.2019 Vorstandssitzung Jugendstiftung

18:30 Uhr Clubheim am Sportplatz

Infos

 

Montag, 08.07.2019 gemeinsame Sitzung  von

Stiftungsrat und Stifterversammlung

19:00 Uhr Clubheim am Sportplatz

Infos

 

Dienstag, 02.07. - Samstag 06.07.2019

Boule-Meisterschaft (Ortsvereine) Tennisheim

Infos

 

07.08.- 09.08.2019 Ferienfreizeit Kunstrasenplatz

 

10.08.2019 Dorffest in Rübenach Kunstrasenplatz

 

22.12.2019 Jugendnikolausfeier Schützenhalle

 

 

Infos zur Vermietung Tennisheim

Abteilungen

 Dizzy Dancers Koblenz www.dizzy-dancers-koblenz.de