Vereinsspielplan | Impressum

 

 

 
 

 


 

Alle Jahre wieder: Neujahrsempfang beim FVR

Der bereits zum fünften Male durchgeführte Neujahrsempfang des FV „Rheingold“ Rübenach fand große Resonanz. Sehr viele Mitglieder und Ehrengäste waren der Einladung gefolgt und erlebten einen schönen und kurzweiligen Vormittag im vereinseigenen Tennisheim.      

 

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Manfred Kailing, der einen besonderen Dank an die vielen ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Helfer, die Schiedsrichter sowie die Sponsoren des Vereins richtete, ließ der 2. Vorsitzende Stefan Reich das vergangene Jahr 2015 in seinem Rückblick Revue passieren. 

  • Neujahrsempfang2016_001
  • Neujahrsempfang2016_002
  • Neujahrsempfang2016_003
  • Neujahrsempfang2016_004
  • Neujahrsempfang2016_005
  • Neujahrsempfang2016_006
  • Neujahrsempfang2016_007
  • Neujahrsempfang2016_008
  • Neujahrsempfang2016_009
  • Neujahrsempfang2016_010
  • Neujahrsempfang2016_011
  • Neujahrsempfang2016_012
  • Neujahrsempfang2016_013
  • Neujahrsempfang2016_014
  • Neujahrsempfang2016_015
  • Neujahrsempfang2016_016
  • Neujahrsempfang2016_017
  • Neujahrsempfang2016_018
  • Neujahrsempfang2016_019
  • Neujahrsempfang2016_020
  • Neujahrsempfang2016_021
  • Neujahrsempfang2016_022

Ehrungen beim Neujahrsempfang 

Neben der Ernennung von Ehrenjugendleiter Edgar Müller zum Ehrenvorsitzenden wurden am 10.01.2016 weitere Ehrungen vom Vereinsvorstand vorgenommen. Zuvor hatte der 1. Vorsitzende Manfred Kailing den bisherigen Platzwart Klaus Gabel, der diese Aufgabe viele Jahre gewissenhaft und vorbildlich wahrgenommen hat, mit Dankesworten und einem Geschenk verabschiedet. Zum „Sportsmann des Jahres 2015“ wurde Martin Monjour gewählt. Martin engagiert sich seit mehr als 20 Jahren ununterbrochen ehrenamtlich in der Vereinsarbeit des FV „Rheingold“. Nach seiner aktiven Zeit übernahm er zunächst die Betreuung und das Training von Jugendmannschaften. Anschließend trainierte er einige Jahre im Herrenfußball, u.a. die Landesliga-Mannschaft des FV „Rheingold“. Seit 2010 bis heute ist Martin Monjour Trainer der 1. Frauen-Mannschaft, die zu den Spitzenmannschaften der Rheinlandliga gehört. Mit dem Titel „Fußballerin des Jahres 2015“ wurde die Spielerin der 1. Frauen-Mannschaft Swantje Hübsche ausgezeichnet. Sie hat sich diese Ehrung durch ihr vorbildliches und kameradschaftliches Verhalten auf und neben dem Platz verdient. Die „Jugendfußballerin des Jahres 2015“ spielt in der B-Mädchen-Mannschaft und heißt Marie Mohrs. Die talentierte Nachwuchs-Fußballerin kommt aus einer Fußball begeisterten Familie und ist die zweitälteste Tochter von Hilke und Jürgen Mohrs. In Marie Mohrs wächst eine große Verstärkung für die 1. Frauen-Mannschaft heran. Bei den Jungen fiel die Wahl als „Jugendfußballer des Jahres 2015“ auf den A-Jugend-Spieler Besmir Krasnigi. Die Ehrungen nahmen die Verantwortlichen aus der Jugendabteilung, Ingo Sinerius und Markus Mannebach, vor. Mit der silbernen Vereinsnadel wurden geehrt: Markus Mannebach, Michael Wille und Christian Schiestel. Mit der goldenen Vereinsnadel wurden geehrt: Peter Schmitz (Doppelmühle), Wilfried Schumma und Berthold Deimling. Ein Höhepunkt war sicherlich die Ernennung von Peter Schmitz zum Ehrenmitglied des Vereins. Das neue Ehrenmitglied hat sich insbesondere bei der Umwandlung des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz außergewöhnliche Verdienste um seinen Heimatverein erworben. Der FV „Rheingold“ Rübenach 1919 e.V. gratuliert allen Geehrten auf das Allerherzlichste.

Georg Dötsch

Vereinsehrenamtsbeauftragter

Termine und Infos

 

Mittwoch, 09.08.2017

bis Freitag 11.08.2017

Ferienfreizeit 2017

Programm und Anmeldeformular

 

Montag,  21.08.2017

12. Offene Boccia-Vereinsmeisterschaft

ab 14:00 Uhr Tennisanlage

weitere Infos

 

Sonntag, 08.10.2017

Tagesfahrt in die Pfalz

Tagesfahrt in die Pfalz

8.00 Uhr Grundschule Rübenach

 

Infos zur Vermietung Tennisheim

Neuer ZUMBA-Kurs

Interesse an ZUMBA? SMS oder whatsapp an 015167222670.

Mittwochs 18:00 Uhr Grundschule Rübenach.

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist jederzeit möglich.